Der Mann für unten 'rum... muss Pferdeschwanz tragen, da ihm einfach keine Glatze wächst.

"A", "A", "A", "E", "E", "E", "D", "D", "D".... usw.

Aber, es hätte auch schlimmer kommen können!

1967 gründete er, 15jährig, seine 1. Band namens "THE LIFE", die sich 1968, nach Umbesetzungen "MAYBE CHRIST" nannte.

2 Jahre später, nach weiteren Ab- und Zugängen, hörte die Band auf den grollenden Namen "KRAKATAU".

1978 gab's dann "PANACEA"

Es folgte noch "OHRPOST".

Gegen 1990 kam das 2. musikalische Standbein(grins), die "SEPPCHE PIPERS", eine Dudelsacktruppe, die irgendwann 2004 oder 2005 „MEN IN KILTS“ wurden.

Mitte 1992 der Einstieg in die "VDO-BAND"

1993 Umbenennung in "ALA AND THE WONDERLAMPS", woraus 1998, nach kleinen personellen Änderungen, „SIX...das rockt!“ wurden.

2004 Abschied von „SIX...das rockt!“

Vorerst mehr „MEN IN KILTS“.

2008 nun, reformierte sich die Supergroup „FOOL HOUSE“!!! Bei dieser Truppe fand er wieder (s)eine musikalische Heimat.







Zur homepage anklicken
designed with DFM2HTML
© Copyright Fool-House 2012